Deutscher Anwaltstag in Mannheim

Voller Saal beim Vortrag der Arbeitsgemeinschaft.

Für die Arbeitsgemeinschaft referierte beim Deutschen Anwaltstag Herr Professor Dr. Ulrich Falk (Uni Mannheim) zur "Berufshaftung von Anwälten und Insolvenzverwaltern im Lichte der psychologischen Forschung". Die Veranstaltung stieß auf so großes Interesse, dass in dem dafür vorgesehenen Saal noch zusätzliche Stühle beigestellt werden mussten. Professor Falk erläuterte zunächst allgemeine psychologische Phänomene, um dann deren Bedeutung und Haftungspotential im Zusammenhang mit Krisen und Insolvenzverfahren herauszustellen.

Den ausführlichen Bericht des INDat-Report finden Sie hier.