8. Europäischer Insolvenzrechtstag

Restrukturierungsrichtlinie, Brexit, EuInsVO 2.0 uvm

Der 8.European Insolvency & Restructuring Congress (EIRC) bringt am 27./28. Juni 2019 in Brüssel wieder hochrangige Vertreter der Europäischen Kommission, so die für die Justiz zuständige EU-Kommissarin Vera Jourinová und Salla Saastamoinin, Direktorin für Zivil- und Handelsjustiz der GD Justiz und Verbraucher mit führenden Fachleuten der grenzüberschreitenden Sanierung und Insolvenzverwaltung an einen Tisch. Veranstaltet wird der Kongress in diesem Jahr wieder mit INSOLEurope und The Law Society.

Ein Schwerpunkt wird die EU-Restrukturierungsrichtlinie sein, die die Mitgliedsstaaten nun umzusetzen müssen. Fokusland ist diesmal das Vereinigte Königreich, da mit dem anstehenden Brexit Unsicherheiten und wahrscheinlich wesentliche Änderungen anstehen. Auch deshalb fragen wir nach der richtigen Toolbox und wo künftig die größeren Restrukturierungsfälle abgewickelt werden.

Der erneute Wettbewerb um den besten Sanierungsstandort steht somit ebenso zur Debatte, wie die Zukunft des Binnenmarktes an sich. Eine Übersicht über praxisrelevante Rechtsprechung und zwei Workshops zu ersten Erfahrungen mit der Europäischen Insolvenzverordnung 2.0 einerseits sowie den Reformen des englischen Insolvenzrechts andererseits runden das Programm ab.

Bei einem Dinner werden wir auch in diesem Jahr bei gutem Essen und edlen Getränken mit den Referenten und anderen Teilnehmern diskutieren.

Das Programm und ein Anmeldeformular finden Sie hier.

Die Pressemitteilung 6/2019 zum 8. EIRC finden Sie hier.