Die nächsten Veranstaltungen

Weitere interessante Veranstaltungen in 2019

  • Geistiges Eigentum in der Insolvenz – Veranstaltung beim DeutschenAnwaltstag 2019
    16. Mai 2019, 15.45 – 17.45 Uhr, Leipzig
    Weitere Informationen und ein Anmeldeformular finden Sie hier.
  • Insolvenzanfechtung in der Praxis: Aufarbeitung, Durchsetzung, Verteidigung – Veranstaltung der Jungen Insolvenzrechtler
    Behandelt wird die Praxis der Insolvenzanfechtung aus allen Blickwinkeln: 

    Teil 1: Aufarbeitung des Anspruchs
    Indizien sammeln – Unterlagen aus dem Unternehmen und solche aus dem Büro des Insolvenzverwalters, Auskünfte bei Dritten
    Teil 2: Gerichtliche Durchsetzung
    Vorbereitung und Anforderungen an die gerichtliche Durchsetzung des Anspruchs aus Verwaltersicht, insbesondere Anforderungen an die Darlegung der Zahlungsunfähigkeit und Beweislastverteilung
    Teil 3: Besonderheiten bei verschiedenen Anfechtungsgegnern
    Ermittlung von Tatsachen und rechtliche Besonderheiten bei der Anfechtung gegenüber verschiedenen Anfechtungsgegnern – insbesondere gegenüber Finanzämtern, Krankenkassen, Kreditinstituten, Lieferanten, Vermietern und nahestehenden Personen
    Teil 4: Verteidigung
    Verhinderung und Verteidigung gegen Anfechtungsklagen aus Gläubigersicht – Verringerung von Anfechtungsrisiken im Vorfeld der Insolvenz, Sachverhaltsaufklärung und -bewertung, Kommunikation mit dem Insolvenzverwalter, Vergleichsverhandlungen, Verteidigung vor Gericht

    24. Mai 2019, Bonn 
    Das Programm und ein Anmeldeformular finden Sie hier.
  • Der präventive Restrukturierungsrahmen kommt – Wie wird er aussehen? Veranstaltung der Europagruppe
    24. Mai 2019, Frankfurt am Main

    Ein „Must“ für alle Professionals, die wissen möchten, ob und wie die Restrukturierungsrichtlinie ihr bisheriges Tätigkeitsfeld künftig beeinflussen wird. Viele Diskussionen wurden schon geführt. Nun liegt die finale Fassung der Restrukturierungsrichtlinie auf dem Tisch. Die Mitglieder der Europagruppe waren an der Erstellung der Richtlinie aktiv beteiligt bzw. haben diese als erfahrene Restrukturierer und Insolvenzexperten begleitet und kommentiert. In einem eintägigen Workshop möchte die Europagruppe nun allen Interessierten die Richtlinie einschließlich der Fragen ihrer Anwendbarkeit, ihrer Werkzeuge und ihrer Auswirkungen auf Folgeinsolvenzen im Detail vorstellen und gemeinsam mit den Teilnehmern Ideen erarbeiten, wie eine effektive, faire und transparente Umsetzung der Richtlinie in deutsches Recht aussehen könnte.
    Das Programm wird kurzfristig bekannt gegeben.

  • 8. Europäischer Insolvenzrechtstag
    27. – 28. Juni 2019, Brüssel 

    Der 8. Europäische Insolvenzrechtstag, der erneut gemeinsam mit INSOL Europe durchgeführt wird, steht u.a im Zeichen der Restrukturierungsrichtlinie. Da die Mitgliedsstaaten nun gehalten sind, diese umzusetzen, lohnt sich der Blick zu unseren Nachbarn ganz besonders. Fokusland ist diesmal das Vereinigte Königreich, da mit dem anstehenden Brexit wesentliche Änderungen anstehen. Ein erneuter Wettbewerb um den besten Sanierungsstandort steht somit ebenso zur Debatte wie die Zukunft des Binnenmarktes an sich. Eine Übersicht über praxisrelevante Rechtsprechung und zwei Workshops zu ersten Erfahrungen mit der Europäischen Insolvenzverordnung 2.0 einerseits sowie den Reformen des englischen Insolvenzrechts andererseits runden das Programm ab.
    Das Programm wird in Kürze bekannt gegeben.

  • 37. Verbraucherinsolvenzveranstaltung  und IDAS Jahrestagung 2019
    28. Juni 2019, Halle
    Das Programm und ein Anmeldeformular finden Sie hier.
  • Sanierung in der Krise und Turnaround
    30. August 2019, Hamburg
    Das Programm wird rechtzeitig vor der Veranstaltung bekannt gegeben.
  • Herbstklausur 2019
    18./19. Oktober 2019, Straßbourg
    Das Programm wird rechtzeitig vor der Veranstaltung bekannt gegeben.

Save the date für 2020

  • Jahrestagung der Zwangsverwalter
    25. März 2020, Berlin

  • 17. Deutscher Insolvenzrechtstag
    25. - 27. März 2020, Berlin