Europa

ARGE Intern: Personalia in der Europagruppe

Die Europagruppe der Arbeitsgemeinschaft ist in Europa gut vernetzt und stockt personell auf.

Der Sprecher der Europagruppe, RA Daniel F. Fritz, berät seit 2011 die Europäische Kommission bei der Reform des Insolvenzrechts als Private Expert. In dieser Rolle hat er bereits an der Neufassung der EuInsVO mitgewirkt.

Gemeinsam mit RA Dr. Martin Prager und RA Jörn Weitzmann haben RA Daniel F. Fritz und die Beiratsmitglieder der Europagruppe außerdem in mehreren Gesprächen mit der EU-Kommission die Sicht der Arbeitsgemeinschaft verdeutlicht, dass bei der Einführung eines vorinsolvenzlichen Verfahrens die Rahmenbedingungen in allen Ländern identisch sein, zugleich in den Details den Mitgliedsstaaten ausreichend Freiräume gelassen werden sollten. Soweit sich das Vorverfahren an das Englische Scheme of Arrangement anlehnt, gleichwohl aber auch Elemente eines aus französischen Vorbildern geprägten Moratoriums enthalten soll, wäre der Beitrag Deutschlands das mittlerweile in der Praxis gut etablierte Konzept des Insolvenzplans und seiner Durchführung.

Die Europagruppe heißt außerdem mit RA Axel W. Bierbach, München, ein neues Beiratsmitglied willkommen. RA Bierbach ist als Insolvenzverwalter in Bayern aktiv und bereits beim VID für das Europäische Insolvenzrecht mitverantwortlich.