Wissenschaftspreis Insolvenzrecht und Sanierung

Der erste Wissenschaftspreis Insolvenzrecht und Sanierung wurde an Dr. Patrick Schulz und Prof. Dr. Urs Peter Gruber vergeben.

Erstmals wurde im Rahmen des 14. Deutschen Insolvenzrechtstags der Wissenschaftspreis Insolvenz & Sanierung 2017 an Rechtsanwalt Dr. Patrick Schulz für seine Dissertation mit dem Titel „Der Debt Equity Swap in der Insolvenzvergeben. Ebenfalls ausgezeichnet wurde der ihn betreuende Lehrstuhl von Professor Dr. Urs Peter Gruber an der Johannes-Gutenberg Universität Mainz.

Die Ausschreibung des Wissenschaftspreises Insolvenzrecht und Sanierung war auf sehr große Resonanz gestoßen. Die Juroren Prof. Dr. Heinz Vallender, Dr. Gero Fischer und Prof. Dr. Christoph Thole mussten aus 18 Dissertationen, die den formellen Anforderungen entsprachen, wählen und entschieden sich für die Dissertation von Dr. Schulz. 

Im Rahmen des 14. Deutschen Insolvenzrechtstags wurden am 31.03.2017 die Urkunden an die Preisträger übergeben. Dr. Schulz stellte außerdem kurz das Thema seiner Dissertation vor.