Aktuelles aus der ARGE: Deutsch-Chinesischer Rechtsstaatsdialog

Dr. Prager ist Teil der deutschen Delegation.

Das 17. Rechtssymposium im Rahmen des Deutsch-Chinesischen Rechtsstaatsdialogs wird im Mai dem Insolvenzrecht widmen.

Dr. Prager ist für die ARGE Insolvenzrecht und Sanierung in der deutschen Delegation als Fachexperte vertreten. Außerdem werden drei weitere Mitglieder des Deutschen Anwaltvereins nach China reisen. Gesprochen werden soll insbesondere über die Möglichkeiten der Sanierung von Unternehmen, die Verteilung der Insolvenzmasse sowie die Beteiligten und ihre Rolle im Insolvenzverfahren.

Der Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz Heiko Maas betonte in seiner Rede anlässlich des 14. Deutschen Insolvenzrechtstags das Interesse Chinas am deutschen Insolvenzsystem. Maas führte dieses Interesse darauf zurück, dass die Zahl der Insolvenzen in China im vergangenen Jahr um 10 Prozent, im Jahr 2015 sogar um 20 Prozent gestiegen ist.